Startseite  | Aktuelles | Haus Demant

Haus Demant stellt sich vor
Badische Zeitung vom Montag, 5. Mai 2003
Auftakt der Reihe "Frühlingserwachen" der Interessengemeinschaft Tourismus Dreisamtal KIRCHZARTEN (ds). Die Darbietungen der Interessengemeinschaft Tourismus Dreisamtal unter dem Motto "Frühlingserwachen" standen im Mittelpunkt der Veranstaltungen an diesem ersten Maiwochenende. Um auch Menschen, die oftmals auf der Schattenseite des Lebens stehen, am "Frühlingserwachen" teilhaben zu lassen, hat sich der Vorstand der Interessengemeinschaft entschlossen, den Erlös des zwölftägigen Veranstaltungsreigens dem Haus Demant in Burg-Höfen, einer Begegnungsstätte der Diakonie für behinderte und nichtbehinderte Menschen, zur Verfügung zu stellen. Am Samstag hatte das Haus Demant, in dem sich auch der Burger Treff befindet und in dem der Verein zur Förderung von Ausbildung und Eingliederung behinderter Menschen (Thetis) seine Bleibe hat, auf dem Kirchzartener Marktplatz die Gelegenheit sich vorzustellen. Christel Kehrer, Sozialarbeiterin bei der Diakonie, zeigte sich überrascht über das rege Interesse der Bevölkerung an der Arbeit der Begegnungsstätte und hofft, dass sich aufgrund der Informationen weitere engagierte Mitbürger finden, die Freude daran haben, anderen Menschen zu helfen. "Auch Menschen mit Behinderung wollen als vollwertige Mitglieder der Gesellschaft angesehen werden", betonte Bärbel Strecker, stellvertretende Vorsitzende von "Thetis", die Kuchen verkaufte und über die Eingliederung von jungen behinderten Menschen in das Berufsleben informierte. Die Begegnungsmöglichkeiten im Haus Demant zeigte der Burger Treff auf. "Um der Gemeinschaft und dem Gemeinsinn einen Raum zu geben ist dieses Nachbarschaftszentrum in Kooperation mit einer Initiativgruppe des Bürgervereins Burg und dem Diakonischen Werk entstanden", meinte Heike Lecaillier vom Burger Treff. Zahlreiche Besucher lockte auch die Pilgermesse auf dem Giersberg und das Frühlingskonzert des Männerchors Kirchzarten im Innerort an. Das "Frühlingserwachen" wird am heutigen Montag, 5. Mai, 15 Uhr, mit "Floralem Gestalten" in der Werkstatt Immergrün, Am Fischerrain, fortgesetzt. Am Dienstag, 6. Mai, steht ab 14.30 Uhr "Frühlingsbasteln" in Biggis-Bastelladen in der Kandelstraße auf dem Programm. Eine Führung durch die Talvogtei mit Johanna Pölzl beginnt am Mittwoch, 7. Mai, um 11 Uhr.
Info: Weitere Informationen zur Begegnungsstätte Haus Demant erteilen die Diakonie ([TEL] 07661/905312; der Verein THETIS ([TEL] 07661/3401) und der Burger Treff ([TEL] 07661/61096).




Zurück